27.02.2019

Erste auflastbeschwerte Anschlageinrichtung mit Zulassung des DIBt

Zum Jahresbeginn stellt der niederrheinische Hersteller ABS Safety ein echtes Novum in der Flachdachsicherung vor: Die Absturzsicherung ABS Weight OnTop Max ist das erste am Markt erhältliche Auffangsystem mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (abZ), das mit Gewichten beschwert wird. Das Auflastsystem kann als Einzelanschlagpunkt und zur Errichtung kompletter Seilsicherungssysteme eingesetzt werden. Eine Durchdringung des Daches ist für die Montage nicht erforderlich.

Die Unterkonstruktion des ABS Weight OnTop Max wird mit Gehwegplatten beschwert und bietet Arbeitern auf dem Flachdach einen zuverlässigen Anschlagpunkt: Die zentrale Edelstahlstütze mit Auffangöse dient der Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) des Trägers. Eine beschwerte Grundfläche von 4,4 mal 4,4 Metern hält den neuen ABS Weight OnTop Max beim Absturz angeleinter Personen in Position. Im Gegensatz zu herkömmlichen Auflastprodukten rutscht das neue System nicht in Fallrichtung des Abgestürzten. Diese außerordentlich hohe Standfestigkeit ist Grundlage für die Erteilung der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung.

Die hochwertige Anschlagrichtung funktioniert aber nicht nur als Einzelanschlagpunkt – mit den ebenfalls vom DIBt geprüften Komponenten des Typs ABS-Lock SYS werden komplette, voll überfahrbare Seilsicherungssysteme errichtet, die dann ebenfalls unter die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung fallen. Für den Einsatz in einem Seilsicherungssystem wird die Anschlagöse des Systems einfach abgeschraubt und durch die jeweils erforderliche Komponente ersetzt. Zur Verstärkung an den Ecken und für die Befestigung eines Endterminals werden Stützrohre eingesetzt – mit ihnen bleiben die Zwischenstützen auch unter der notwendigen Vorspannung des Edelstahlseils in Form.

Der ABS-Weight OnTop Max wird in Deutschland gefertigt und ist aus hochwertigem, witterungsbeständigem Edelstahl und Aluminium hergestellt. Die Beschwerung erfolgt mit 40 Gehwegplatten, der großzügig dimensionierte Rahmen des Untergestells sorgt dabei für eine gute Verteilung der Last. Die Stütze des Anschlagpunktes verfügt über eine witterungsbeständige Laserbeschriftung mit allen relevanten Daten – ein echter Vorteil gegenüber den gängigen Aufklebern, die mit der Zeit unleserlich werden und die vorgeschriebene Dokumentation und Wartung deutlich erschweren.

Laden Sie die Pressemitteilung als PDF herunter.

keyboard_arrow_up